Zurück zur Schule: Der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal informiert an der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen

von Alfred Derks am 08.02.2019

Am Dienstag, 5. Februar, informierte der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal an der Hogeschool van Arnhem en Nijmegen über das Arbeiten und Leben in Deutschland. Daran mussten sich die Berater gewöhnen, denn während sie normalerweise Arbeitgeber und Arbeitnehmer zum Thema grenzüberschreitendes Arbeiten beraten, waren nun Studenten des Studiengangs „Soziale Arbeit“ die Zielgruppe. Studierende, die eine zusätzliche Herausforderung in…

» weiterlesen

Arbeitsmarkt: Grenzenlos und chancenreich

von Alfred Derks am 28.01.2019

Wirtschaftswachstum, Bekämpfung des Fachkräftemangels, vielfältigere Jobchancen: Das sind nur einige der Vorteile, die ein deutsch-niederländischer Arbeitsmarkt bietet. Im Burgers‘ Zoo in Arnheim ist nun der Startschuss für die Entwicklung einer grenzüberschreitenden Arbeitsmarktplattform in der Euregio Rhein-Waal gefallen. Ziel ist es, Hindernisse für Arbeitgeber und Arbeitnehmer abzubauen, die Personal aus dem Nachbarland beschäftigen möchten bzw. die…

» weiterlesen

EURES-Beraterinnen informieren im Zug

von am 20.12.2018

Am 19. Dezember waren die beiden EURES-Beraterinnen Carola Schroer von der Euregio Rhein-Waal und Sophie Niebergall von der Agentur für Arbeit Kleve im Abellio-Zug von Arnheim nach Oberhausen unterwegs, um im Auftrag des GrenzInfoPunktes Rhein-Waal Grenzpendler zu beraten. Sie informierten deutsche und niederländische Fahrgäste zu den Themen Steuern, Renten- und Sozialversicherungen, Arbeiten, Wohnen und Studieren…

» weiterlesen

GrenzInfoPunkt beim Lions Club Montferland-Emmerich zu Gast

von Antonia Cornelißen am 30.01.2019

Vor kurzem hat Alfred Derks, Koordinator des GrenzInfoPunkts Rhein-Waal, dem Lions Club Montferland-Emmerich einen Besuch abgestattet. Im Rahmen eines Mitgliedertreffens stellte er die Beratungsstelle für Grenzgänger vor. Beim GrenzInfoPunkt Rhein-Waal handelt es sich um eine Partnerschaft mehrerer Organisationen (Finanzamt, Belastingdienst, UWV, Agentur für Arbeit, Deutsche Rentenversicherung, SVB/Bureau Duitse Zaken und Gewerkschaften). Jeder Partner stellt dabei…

» weiterlesen

Sprechstunde in Kleve: Arbeiten oder „werken“?

von am 24.01.2019

Zur Arbeit gehen oder „naar het werk gaan“? In Kleve ist beides selbstverständlich. Nirgendwo sonst gehen der deutsche und niederländische Arbeitsmarkt so nahtlos ineinander über wie in der Grenzregion. Besonders attraktiv für den nächsten Karrieresprung: Auf beiden Seiten der Grenze werden händeringend Fachkräfte gesucht. Bevor es jedoch im Nachbarland an die Arbeit geht, sind einige…

» weiterlesen

Video: Grenzüberschreitendes Arbeiten – wie läuft das in der Praxis?

von am 12.12.2018

In Deutschland wohnen und in den Niederlanden arbeiten oder andersherum: Daran denken die meisten nicht als erstes, wenn sie auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind. Und das, obwohl das Nachbarland unzählige interessante Möglichkeiten bietet. Aber wie ist das eigentlich, wenn man in einem anderen Land arbeitet, mit einer anderen Kultur und wahrscheinlich auch einer…

» weiterlesen