von Alfred Derks am 28.06.2017

Familien- und Erbrecht

100 niederländische Staatbürger die in Deutschland wohnen, waren am vergangenen Montag zu Gast im Euregio-Forum in Kleve-Kellen. Der GrenzInfopunkt der Euregio Rhein-Waal hatte zu einem Infoabend über Familien- und Erbrecht eingeladen. Hierbei wurden vor allem die Unterschiede zwischen dem deutschen und niederländischen Recht hervorgehoben. Was muss ich tun, wenn ich als Niederländer in Deutschland lebe? Welche Besonderheiten muss ich beim Testament oder Erbvertrag beachten. Das waren zwei der wichtigsten Fragen des Abends. Als Referenten hatte der GrenzInfoPunkt Cardi Tonk und Cees Doppenberg eingeladen, sie arbeiten für internationalen Abteilung der Kanzlei Van Weeghel-Doppenberg-Kamps in Doetinchem.

Eine weitere Veranstaltung zum gleichen Thema ist für den Herbst 2017 geplant.