Informationen

Krankenversicherungszuschlag

Bedingungen für der Krankenversicherungszuschlag (zorgtoeslag)

Der Krankenversicherungszuschlag (zorgtoeslag) ist ein Beitrag der niederländischen Regierung, um die Krankenversicherung bezahlbar zu halten. Um Anspruch auf der Zuschlag zu haben, müssen Sie in jedem Fall eine niederländische Krankenversicherung haben. Sie dürfen auch nicht zu viel verdienen.

  • Ihr Einkommen ist nicht zu hoch.
    Im Jahr 2019 darf Ihr Bruttoeinkommen 29.562 € pro Jahr nicht überschreiten. Wenn Sie einen Partner haben, darf Ihr Gesamteinkommen 37.885 € pro Jahr nicht überschreiten.
  • Ihr Vermögen darf nicht zu hoch sein.
    Am 1. Januar 2019 dürfen Sie nicht mehr als 114.776 € Kapital haben. Wenn Sie einen Partner haben, darf Ihr Kapital 145.136 € nicht überschreiten.
  • Sie sind 18 Jahre oder älter.
    Sie haben eine eigene Krankenversicherung ab dem 18. Lebensjahr, ab dann können Sie der Zuschlag beantragen. Werden Die bald 18 Jahre alt? Schließen Sie rechtzeitig eine eigene Krankenversicherung ab und beantragen Sie sofort der Zuschlag. Sie erhalten der Zuschlag ab dem Monat nach dem Monat, in dem Sie 18 Jahre alt wurden.

Wie viel Zuschlag können Sie bekommen?

Der Zuschlag ist einkommensabhängig. Je höher Ihr Einkommen, desto niedriger der Krankenversicherungszuschlag. Eine Probeberechnung können Sie unter www.toeslagen.nl (nur auf Niederländisch) durchführen. Als Beispiel: Wenn Ihr Bruttojahresgehalt in den Niederlanden 26.000 € beträgt und Sie keinen Partner haben, beträgt Ihr Krankenverischerungszuschlag in 2019 42 € pro Monat.

Wie beantrage ich der Krankenversicherungszuschlag?

Wenn Sie ein DigiD haben, können Sie der Krankenversicherungszuschlag unter www.toeslagen.nl beantragen. Wenn Sie kein DigiD haben, können Sie die Antragsformulare bei den niederländischen Steuerbehörden in Heerlen, Telefonnummer 0031 55 5385385, anfordern. Halten Sie Ihre Burgerservicenummer griffbereit. Die Formulare werden an die den Steuerbehörden bekannte Adresse unter Ihrer Burgerservicenummer geschickt.

Hier finden Sie
Grenzinfopunke in Ihrer Nähe