Zusammenarbeit Niederlande, Belgien und Deutschland

Grenzüberschreitendes Krisenmanagement zwischen Deutschland, Niederlande und Belgien (Cross Border Task Force)

Auf Initiative von Ministerpräsident Laschet wurde eine „Cross-Border Task Force Corona“ für grenzüberschreitende Fragestellungen in der Corona-Pandemie mit dem Ziel eines grenzüberschreitendes Krisenmanagements zwischen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, den Niederlanden und Belgien zur Synchronisierung der Aktivitäten gegen den Corona-Virus eingerichtet.

Die Task Force soll den gegenseitigen Informationsaustausch verbessern, Aktivitäten synchronisieren und Fragen von gemeinsamem Interesse zur Krisenbewältigung klären.

Neben der federführenden Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen sind Fachleute aus mehreren Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von belgischer und niederländischer Seite jeweils die Außenministerien, Botschaften, die Polizei und relevante Ministerien vertreten. Außerdem nehmen Vertreter des Landes Niedersachsen sowie der deutschen Botschaften in den Niederlanden und Belgien an der Task Force teil. Die Task Force wird sich bis auf Weiteres bei akuten neuen Situationen innerhalb kurzer Zeit austauschen.

Hier finden Sie
Grenzinfopunke in Ihrer Nähe