NRW: Erleichterungen bei Meldepflicht für Rückkehrer aus Risikogebiete

Wie die NRW Landesregierung mitteilt, gibt es seit heute (7. Oktober) Erleichterungen bei der Meldepflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Hierin heißt es, dass nach wie vor auf beiden Seiten der Grenze es gelte, Abstand zu halten und umsichtig zu sein. Touristische Reisen in Risikogebiete sollten grundsätzlich nicht unternommen werden.

Deutschland weit gilt weiterhin: Wer aus Risikogebieten einreist, muss grundsätzlich in Quarantäne, wenn kein aktueller negativer Corona-Test vorliegt. Von dieser Quarantänepflicht gibt es allerdings Ausnahmen.

Wenn keine Covid-19- Symptome vorliegen sind in NRW folgende Anlässe von der Quarantänepflicht bei Rückkehr aus einem Risikogebiet ausgenommen:

  • Grenzpendler, wenn sie bis zu 5 Tage aus zwingenden beruflichen Gründen bzw. Gründen der Ausbildung in ein Risikogebiet reisen bzw. nach Nordrhein-Westfalen einreisen, wenn man aus einem Risikogebiet kommt).
  • Bestimmte familiäre Grenzübertritte: Bis zu 3 Tage kann man aus besonderen sozialen bzw. familiären Gründen (z.B. geteiltes Sorgerecht, Besuch von Lebensgefährten, Verwandten ersten und zweiten Grades etc.) in ein Risikogebiet reisen bzw. nach Nordrhein-Westfalen einreisen, wenn man aus einem Risikogebiet kommt.
  • Kurzaufenthalte:  Bis zu 24 Stunden kann man im Rahmen des sogenannten „kleinen Grenzverkehrs“ in ein Risikogebiet reisen bzw. aus einem Risikogebiet nach Nordrhein-Westfalen einreisen.

Erleichterungen bei der Meldepflicht

Grenzpendler und Verwandte, die aus familiären Gründen die Grenze übertreten haben, müssen sich bei Einreise aus einem Risikogebiet beim jeweils örtlichen Gesundheitsamt zu melden. Personen, die aus diesen beiden Gründen regelmäßig in ein Risikogebiet reisen bzw. aus einem Risikogebiet nach Nordrhein-Westfalen einreisen, müssen dies nur einmal melden.

Für Kurzaufenthalte entfällt ab dem 7. Oktober die Pflicht, sich beim örtlichen Gesundheitsamt zu melden.

Weitere Informationen

  • Risikogebiete und die Quarantänepflicht in den Niederlanden und Belgien.
  • Die neue NRW-Einreiseverordnung (Stand 7. Oktober) finden Sie hier.

 

Weitere Meldungen

Veranstaltungen

Grenzinfopunkte in Ihrer Nähe

Finder