Webseminar Renten in den Niederlanden

Aufgrund von Krankheit wird dieses Web-Seminar verschoben

Wer in Deutschland wohnt und in den Niederlanden arbeitet, baut in der Regel zwei Renten in den Niederlanden auf: die gesetzliche AOW-Rente und eine Betriebsrente. Wie die Rentenmodelle funktionieren und wie viel Rente einem genau zusteht, ist jedoch nicht immer deutlich. Aus diesem Grund organisieren die GrenzInfoPunkte am Montag, 15. Januar, um 16.30 Uhr ein Web-Seminar über das Rentensystem in den Niederlanden. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wie finde ich als Arbeitnehmer heraus, ob ich neben der gesetzlichen Rente auch eine Betriebsrente aufbaue, wenn ich in den Niederlanden beschäftigt bin? Auf diese und andere Fragen rund um das niederländische Rentensystem geht Sprecherin Steffi Troost während des Web-Seminars ein. Sie ist Vorstandsmitglied der niederländischen Gewerkschaft FNV und sitzt in deren Auftrag im Vorstand eines Rentenfonds. Zum einen wird Troost auf das Modell der gesetzlichen AOW-Rente (AOW steht für Allgemeines Altersgesetz) eingehen. Es handelt sich dabei um eine Grundleistung für Seniorinnen und Senioren über 67. Wie hoch die Leistung ausfällt, hängt zum Beispiel von der jeweiligen Wohnsituation und der Anzahl der Versicherungsjahre ab. Zum anderen erläutert sie das Modell der niederländischen Rentenfonds und welche zusätzlichen Optionen sich daraus für die persönliche Rente ergeben können.

Anmeldung

Wer an dem kostenlose Web-Seminar am Montag, 15. Januar, von 16.30 bis 17.30 Uhr teilnehmen möchte, kann sich bis zum 15. Januar unter https://grenzinfo.eu/anmeldung-nlrente anmelden.

Weitere Termine für diese Veranstaltung

15.01.2024 | 16:30 - 17:30
Online
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Veranstaltungen

Grenzinfopunkte in Ihrer Nähe