Wann sollte man in den Niederlanden, Belgien oder Deutschland einen Mundschutz tragen?

6. August 2020

Die Niederlande

Nach Angaben der niederländischen Regierung hat das Tragen einer nicht-medizinischen Mundmaske nur unter bestimmten Umständen einen Mehrwert.

Seit dem 1. Juni 2020 ist daher im öffentlichen Verkehr, in Flugzeugen und Bussen (dies gilt nicht für Bahnhöfe, Bahnsteige und Haltestellen) für Fahrgäste ab 13 Jahren und Beschäftigte des öffentlichen Verkehrs eine nicht-medizinische Mundmaske vorgeschrieben. Dies gilt auch für die U-Bahn, Straßenbahn und Fähren zu den Watteninseln.

Wenn Sie mit dem Taxi fahren, ist ein Mundschutz obligatorisch, wenn auch andere Fahrgäste mitfahren.

Es wird angeraten, eine nicht-medizinische Mundmaske zu tragen, wenn Sie im Auto mit Personen fahren, die nicht zu Ihrem Haushalt gehören.

Seit dem 1. August ist es möglich, dass regionale Regeln für das Tragen von Mundmasken auch in vollen Einkaufszonen oder bei Touristenattraktionen aufgestellt werden, so z.B. im Zentrum von Rotterdam und im Zentrum von Amsterdam.

Kinder bis und mit 12 Jahren müssen keine Mundmaske tragen. Auch wenn sie nicht zum selben Haushalt gehören.

Informationen über die Maskenpflicht in den Niederlanden finden Sie hier>>

 

Belgien

Das Tragen einer Mundmaske ist für Personen über 12 Jahren in folgenden Situationen obligatorisch:

  • Im öffentlichen Verkehr und auch auf den Bahnsteigen, am Flughafen oder an der Bushaltestelle. Das Fahrpersonal muss dies nicht tun, solange dieses Personal gut von den Fahrgästen getrennt ist.
  • Auf Märkten (auch zum Beispiel auf Flohmärkten) und Messen und dergleichen für Kunden und Mitarbeiter.
  • Für Kontaktberufe und ihre Kunden.
  • In der Gastronomie / im Gastgewerbe muss das Personal einen Mundschutz tragen, eine Ausnahme gilt für Kunden, die an ihrem eigenen Tisch sitzen.
  • In Geschäften, Einkaufszentren, Kinos, Theatern, Konzert- und Konferenzräumen, Auditorien, Kasinos, Spielhallen, Museen und Bibliotheken. Auch bei Beerdigungen, Hochzeiten und Gottesdiensten.
  • In den öffentlich zugänglichen Teilen der öffentlichen Gebäude;
  • Bei Veranstaltungen und Demonstrationen.

Darüber hinaus können die Kommunalbehörden belebte Orte bestimmen, an denen Mundmasken getragen werden müssen, z.B. in Einkaufsstraßen.

Informationen über die Maskenpflicht in Belgien finden Sie hier>> 

 

Nordrhein-Westfalen

Generell sollte überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen, eine Mundmaske getragen werden. Dazu gehören Geschäfte, Märkte, Treffen, Kinos und Veranstaltungen.

Darüber hinaus besteht die Pflicht, in öffentlichen Verkehrsmitteln eine Mundmaske zu tragen, bei Nichtbeachtung wird eine Geldstrafe von € 150,- verhängt.

Eine Maskenpflicht gilt auch für Kontaktberufe und medizinische Berufe.

In den Schulen sind alle Schüler und Studenten über 6 Jahren verpflichtet, eine Mundmaske zu tragen. Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule müssen keinen Mundschutz tragen, wenn sie auf ihren Plätzen im Klassenzimmer sitzen.

Informationen über die Maskenpflicht in Nordrhein-Westfalen finden Sie hier>>

 

Niedersachsen

In Niedersachsen gibt es eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr, an Bahnhöfen und dergleichen. Auch in Taxen und Kleinbussen muss ein Mundschutz getragen werden.

Wie in ganz Deutschland ist in Geschäften, auf Märkten und Veranstaltungen ein Mundschutz vorgeschrieben. Wenn eine Veranstaltung unter freiem Himmel stattfindet und der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann, gilt die Verpflichtung nicht. Wenn Sie zum Beispiel mit einer Gruppe eine Wattwanderung unternehmen möchten, gilt diese Verpflichtung nicht.

Eine Ausnahme von der Maskenpflicht gilt auch, wenn Sie eine Bank betreten oder Geld an einem Geldautomaten abheben.

Informationen über die Maskenpflicht in Niedersachsen finden Sie hier>> 

Veranstaltungen

Hier finden Sie
Grenzinfopunke in Ihrer Nähe