Keine Standardlösungen für Grenzpendler

Die meisten Unternehmen, die mit der Deutsch-Niederländischen Grenze zusammenarbeiten, finden keine Antwort auf ihre Fragen zum Thema Grenzarbeiter. Diese gratis Sprechstunde kann ihnen weiterhelfen. Carola Schroer ist Berater im Grenzinfopunkt Rhein-Waal in Kleve. Sie bekommt regelmäßig Besuch von Unternehmern, die viele Fragen über Grenzarbeiter haben. „Arbeitgeber möchten gerne wissen, was sie regeln müssen für ihre Arbeiter, die auf der anderen Seite der Grenze wohnen.“ Arbeitgeber und Arbeitnehmer kommen regelmäßig zusammen zum Grenzinfopunkt, erzählt Carola Schroer. „Du kannst heutzutage durchaus viel finden. Jedoch ist die Situation oft von anderen immer noch anders und kann somit keine Antwort geben.“ Es geht um Steuern, oder um einen Arbeitnehmer der einen Partner und Kinder hat und wo muss man Prämien abführen? „Das ist von Person zu Person unterschiedlich und daher ist persönlicher Kontakt notwendig.“

 

Verdere berichten

Evenementen

Grensinfopunten in de buurt

Finder