NRZ-Telefonsprechstunde beim GrenzInfoPunkt war ein voller Erfolg

von am 24.09.2018

In Deutschland wohnen, in den Niederlanden arbeiten. Was muss ich dabei alles beachten? Wo zahle ich Steuern, wie läuft das mit meiner Krankenversicherung und wo zahle ich in die Rentenkasse ein? Am Dienstag, den 18. September, konnten NRZ-Leser zwischen 11.00 und 13.00 Uhr ihre Fragen rund um das Thema grenzüberschreitendes Arbeiten während einer Telefonsprechstunde beim…

» weiterlesen

Job in Holland: Was nun?

von Alfred Derks am 19.09.2018

Die niederländische Wirtschaft brummt. Unternehmen aus dem Nachbarland suchen deshalb verstärkt Mitarbeiter aus der deutschen Grenzregion. Interessante Perspektiven für Arbeitsuchende oder Beschäftigte, die sich einer neue Herausforderung stellen wollen. Was aber ist rund um einen Job in den Niederlanden zu beachten? Welche arbeits- oder steuerrechtlichen Aspekte sind zu klären? Wo liegen grundlegende Unterschiede? Wie steht…

» weiterlesen

Der neue Flyer ist da!

von Antonia Cornelißen am 11.09.2018

Ganz frisch gedruckt: der neue Flyer des GrenzInfoPunktes Rhein-Waal mit den zukünftigen Sprechstundenterminen. Der Flyer wird Mitte September, also vor der nächsten Grenzpendlersprechstunde in Kleve (25. September)  an rund 500.000 deutsche und niederländische Haushalte im Gebiet der Euregio Rhein-Waal verteilt. Er ist in Niederländisch und Deutsch verfügbar und wird in Kürze auch in den Gemeinde-…

» weiterlesen

EUREGIO ist jetzt EURES-Partner

von Herman Lammers am 05.09.2018

Die EUREGIO in Gronau/Enschede ist seit dem 1. September EURES-Partner. Wir wollen durch unsere Aktivitäten die Mobilität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer innerhalb des EURES-Raums und vor allem in unserem Arbeitsgebiet stärken, Beschäftigungschancen verbessern und Unternehmen dabei unterstützen, Stellen effektiv und schneller zu besetzen. Dazu arbeiten die Kollegen des GrenzInfoPunktes EUREGIO zusammen im „GrensWerk“ mit den…

» weiterlesen

Deutsch-Belgischer Sprechtag für Grenzgänger und Existenzgründer

von Elke Hoffmann am 19.09.2018

Auf dem  Deutsch-Belgischen Grenzgängersprechtag am 26.9.2018 in Aachen informiert die Existenzgründungsinitiative Ostenbelgiens – Xistence und Experten klären Ihre Fragen zu Existenzgründung, Krankenversicherung und Rentenversicherung, Kindergeld und Elterngeld, Arbeitssuche und Arbeitsaufnahme, Steuerfragen und Umzug.. Leider muss aus Krankheitsgründen die Beratung für Künstler durch SMart ausfallen. Hier finden Sie weitere Termine und Informationen.

» weiterlesen

Telefonsprechstunde für Grenzgänger

von Alfred Derks am 14.09.2018

Auf Stellensuche? Dann lohnt auch ein Blick ins Nachbarland. Konkret bedeutet das, nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Niederlanden nach einer neuen Arbeitsstelle zu suchen. Laut dem Lohnsteuerhilfeverein gibt es 250.000 Pendler, die in Deutschland wohnen und einen Job im europäischen Ausland haben. Alle Fragen zum Thema „Grenzgänger in die Niederlande“ können Interessierte…

» weiterlesen

Die EUREGIO informiert über die steuerliche Behandlung von Personal aus dem Nachbarland

von Herman Lammers am 05.09.2018

Am 27.08.2018 kamen Mitarbeiter der EUREGIO, des deutschen Finanzamtes und niederländischen Belastingdienst, sowie interessierte Arbeitgeber im Hotel Driland zusammen, um über die „Grenzüberschreitende Einstellung von Personal und Steuerrecht aus Arbeitgeberperspektive“ zu sprechen. Ziel der Veranstaltung war es, den fast 40 Teilnehmern einen konkreten Überblick über steuerrechtliche Konsequenzen bei der grenzüberschreitenden Personaleinstellung zu verschaffen. Die Anwesenden…

» weiterlesen