Minister Laumann besucht die EUREGIO

von Herman Lammers am 18.04.2019

Gronau/Enschede, 18.04.2019. Am Mittwochmorgen, 17. April, hat der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales Karl-Josef Laumann die EUREGIO besucht. Im GrensWerk, einem grenzüberschreitend tätigen Informations- und Kompetenzzentrum im Gebäude der Agentur für Arbeit in Gronau, wurde er von EUREGIO-Präsident Rob Welten und Geschäftsführer Christoph Almering sowie den Projektverantwortlichen begrüßt. Anschließend informierte er sich über aktuelle…

» weiterlesen

SVB: Online-Zugang für EU-Bürger vereinfacht

von Alfred Derks am 15.04.2019

Seit diesem Monat ist es für Bürger innerhalb der Europäischen Union (EU) einfacher und sicherer, Angelegenheiten mit dem niederländischen Sozialversicherungsträger „Sociale Verzekeringsbank” (SVB) digital zu regeln. Bürger aus Deutschland, Belgien, Spanien, Kroatien und Estland können jetzt auch ohne sogenannten „DigiD“ unter „Meine SVB“ einloggen. Sie können sich künftig mit dem Login-Verfahren bei „Meine SVB“ einloggen,…

» weiterlesen

Rentenerhöhung Deutschland 1. Juli 2019

von Herman Lammers am 01.04.2019

Die Renten in Deutschland steigen zum 1. Juli 2019 um 3,18 Prozent. Der aktuelle Rentenwert erhöht sich damit in den alten Bundesländern von 32,03 Euro auf 33,05 Euro. Zum 1. Juli 2018 gab es 16,9 Millionen Rentnerinnen und Rentner im Westen und 4,1 Millionen im Osten. Die Rentenerhöhung erfolgt prozentual zur Rentenhöhe. Eine monatliche Rente…

» weiterlesen

Dem grenzüberschreitenden Arbeitsmarkt einen Schritt nähergekommen

von Alfred Derks am 22.03.2019

Aufstehen, frühstücken, ab ins Auto und sich auf den Weg zur Arbeit machen: Immer mehr Deutsche überschreiten dabei die Grenze gen Westen – sie arbeiten für ein Unternehmen in den Niederlanden. Regelmäßig stehen ihnen dabei Hindernisse im Weg, die das Arbeiten im Nachbarland in einigen Fällen erschweren. Der GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal hat daher die…

» weiterlesen

Europawahl 2019

von Herman Lammers am 14.03.2019

Wenn Sie in den Niederlanden wohnen und die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen Sie können in den Niederlanden für Mitglieder des Europäischen Parlaments stimmen, wenn Sie die folgenden Bedingungen erfüllen: Sie haben die deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Landes der Europäischen Union (EU). Sie sind 18 Jahre oder älter. Wenn Sie die deutsche Staatsangehörigkeit haben,…

» weiterlesen

Viele Besucher am GIP-Stand auf dem HollandTag 2019

von Alfred Derks am 16.04.2019

Was gilt es zu beachten, wenn man Personal aus den Niederlanden einstellen möchte? Wo müssen welche Steuern gezahlt werden? Mit diesen und weiteren Fragen wurde der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal beim HollandTag 2019 in Duisburg konfrontiert, auf dem die Beratungsstelle für Grenzgänger mit einem Stand vertreten war. Die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) hatte Unternehmer aller Branchen zu der…

» weiterlesen

Fünf Prozent der Arbeitnehmer Südlimburgs aus den Nachbarländern

von am 03.04.2019

Südlimburg ist die niederländische Region mit dem höchsten Anteil an Arbeitnehmern, die in Deutschland oder Belgien leben. Im Jahr 2016 waren es mehr als fünf Prozent. Das zeigen neue Zahlen des CBS (Centraal Bureau voor de Statistiek) und der statistischen Landesämter in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Die Zahl der Arbeitnehmer, die 2016 aus Deutschland in die…

» weiterlesen

Deutsch-Niederländischer Sprechtag für Unternehmen

von Elke Hoffmann am 01.04.2019

Am 2.4.2019 bietet die Industrie- und Handelskammer Aachen gemeinsam mit dem GRENZINFOPUNKT Aachen-Eurode und dem StartersCentrum Limburg kostenfreie Beratung für Unternehmen aus Deutschland und den Niederlanden an. In Einzelgesprächen werden mit den teilnehmenden Unternehmen Chancen und Risiken eines Engagements im jeweiligen Nachbarland erörtert und Fragen zu Firmengründung, Firmenübernahme, Geschäftspartnersuche, Markteintritt und Erbringung von Dienstleistungen in…

» weiterlesen

Erweitern Sie die Grenzen und erhöhen Sie Ihre Chance

von Herman Lammers am 15.03.2019

Arbeiten oder Studieren im Ausland? Informieren Sie sich bei EURES Dienstag, 26. März 2019 zwischen 08.02 und 15.26 Uhr in ausgewählten Zügen von  Enschede nach Coesfeld, von Coesfeld nach Münster und von Münster nach Enschede Warum im Zug? Grenzüberschreitende Mobilität wird immer wichtiger, denn der Arbeitsmarkt hört an der Grenze nicht auf. Bevor man jedoch…

» weiterlesen