Belgien stuft die Niederlande als rot ein

19. Oktober 2021

Nach dem im Oktober die meisten Provinzen der Niederlande aus belgischer Sicht orange (mittlere Risikostufe für Infektionen mit COVID-19) waren, sind seit 30. Oktober die Niederlande wieder rot. Die Überseegebiete Aruba, Curação und Sint Maarten sind aktuell noch orange.

Konkret bedeutet dies, dass Reisende aus den roten Gebieten der Niederlande bei Einreise nach Belgien einen Nachweis – Impfbescheinigung, einen Genesenennachweis oder eine negative Testbescheinigung – vorlegen müssen. Wer länger als 48 Stunden bleibt, muss zudem ein Passenger Locator Form (PLF) ausfüllen.

Da Belgien für die Niederlande orange sind, müssen Reisende aus Belgien bei der Rückkehr in die Niederlande ebenfalls einen Nachweis vorlegen. Ausnahmen gelten unter anderem für Aufenthalte unter 12 Stunden.

 

Veranstaltungen

Hier finden Sie
Grenzinfopunke in Ihrer Nähe