Impfung jetzt auch für Einwohner der Niederlande mit Hausarzt im Ausland

7. April 2021

Bisher konnten Menschen, die in den Niederlanden wohnen und einen Hausarzt im Ausland haben, nicht beim Impfen berücksichtigt werden. Da die Gesundheitsdienste der Niederlande (GGD) nicht über die Adressdaten dieser Hausarztpatienten verfügt, war es nicht möglich, ihnen eine Einladung per Post zukommen zu lassen.

Limburg

Deshalb ruft die GGD diese Personen die in Limburg wohnen auf, sich bei der GGD Zuid Limburg zu melden. Es betrifft speziell Menschen, die in den Niederlanden wohnen, einen Hausarzt im Ausland haben und unter eine der folgenden Zielgruppen fallen:

  1. Mobile Menschen im Alter von 63-65 Jahren, geboren 1956 und 1957
  2. Zu Hause lebende Menschen mit Down-Syndrom im Alter von 18-65 Jahren.
  3. Menschen mit morbider Adipositas (BMI > 40) im Alter von 18-65 Jahren.

Sobald die Hausärzte weitere Zielgruppen impfen können, können sich diese Personen mit einem Hausarzt im Ausland wieder an die GGD wenden.

Terminvereinbarung

Die Vereinbarung eines Termins für die Impfung ist möglich, indem Sie die GGD Zuid Limburg anrufen: 088 – 8805005 (Wahl 1: Impfung). Die Hotline ist 7 Tage die Woche von 8 bis 20 Uhr erreichbar.

Speziell für diese Zielgruppe hat GGD Zuid Limburg eine Webseite mit allen notwendigen Informationen eingerichtet: www.ggdzl.nl/coronavaccinatie/grensstreek. Da sich keine Einladung im Briefkasten befindet, ist es wichtig, diese Seite zu konsultieren. Neben relevanten Informationen für den Impftermin finden Sie hier auch Dokumente wie die Gesundheitserklärung und die Einladung. Beides wird beim Impftermin benötigt.

Twente

Einwohner der Region Twente, die einen Hausarzt in Deutschland haben, können sich an den GGD Twente wenden.

Dies betrifft die Zielgruppe der Bewohner in der Region Twente mit einem Hausarzt in Deutschland, die:

  • in den Jahren 1956 bis 1960 geboren wurden oder
  • zur Zielgruppe der zu Hause lebenden Menschen mit Down-Syndrom im Alter von 18-65 Jahren (1956 bis einschließlich 2005) gehören, oder
  • Menschen mit morbider Adipositas (BMI > 40) im Alter von 18-65 Jahren (1956 bis 2005).

Terminvereinbarung

Gehören Sie zu einer der oben genannten Zielgruppen in Twente und möchten Sie geimpft werden? Rufen Sie die GGD Twente 053 487 6840 an (wählen Sie die 1) und vereinbaren Sie einen Termin für die Impfung. Halten Sie Ihre Bürgerservicenummer griffbereit. Sobald Sie den Termin vereinbart haben, erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung des Termins. Die Informationslinie ist 7 Tage die Woche von 8:30 bis 17:00 Uhr erreichbar.

Für weitere Informationen: https://www.ggdtwente.nl/corona/corona-vaccinaties/je-huisarts-in-duitsland

Andere Regionen

Da die Impfung pro Region durchgeführt wird, werden auch andere GGD’s ein Programm zur Impfung dieser Zielgruppe aufstellen. Sobald mehr bekannt ist, wird es an dieser Stelle veröffentlicht.

Hintergrund

Das Problem trat zuerst in Zeeland auf, wo die Allgemeinmediziner als erste mit der Impfung begannen. Dutzende von Menschen mit einem Hausarzt in Belgien verpassten die Einladungen zur Impfung. Später geschah dies auch in anderen Grenzregionen, unter anderem in Südlimburg und Twente. In Zusammenarbeit mit dem RIVM wurde den GGDs in diesen Regionen die Möglichkeit gegeben, eine maßgeschneiderte Lösung anzubieten.

Veranstaltungen

Hier finden Sie
Grenzinfopunke in Ihrer Nähe