Kostenloses Aus- und Weiterbildungsbudget von 1.000 € pro Jahr

Um sicherzustellen, dass jeder auf dem niederländischen Arbeitsmarkt beschäftigungsfähig bleibt, hat die niederländische Regierung zum 1. März ein Subventionsprogramm eingeführt. Dieses Programm, STAP, kann für Schulungen, Kurse oder Weiterbildung genutzt werden, um auf dem Arbeitsmarkt beschäftigungsfähig zu bleiben. STAP steht für STimulering Arbeidsmarkt Positie (Stimulierung der Position auf dem Arbeitsmarkt).

Mit diesem Budget von bis zu 1.000 € pro Jahr kann ein Arbeitnehmer oder Arbeitssuchender entscheiden, welche Ausbildung oder welchen Kurs er besuchen möchte. Dies ist jedoch an Bedingungen geknüpft: Die Ausbildung, die Kurse und die Schulungen müssen registriert sein. Diese Registrierung wird von DUO auf dem neuesten Stand gehalten.

Weitere Voraussetzungen sind, dass das Alter des Antragstellers zwischen 18 Jahren und dem AOW-Rentenalter liegt und dass er die EU-Staatsangehörigkeit besitzt oder der Partner einer Person mit EU-Staatsangehörigkeit ist.

Mit der Einführung dieser Regelung entfällt ab dem 1. Januar die Möglichkeit, Ausbildungskosten von den niederländischen Steuern abzusetzen.

Jeder, der diese Regelung in Anspruch nehmen möchte, kann sich beim UWV bewerben. Zu diesem Zweck ist am 1. März eine spezielle Website eröffnet: https://www.stapuwv.nl/stap/p/voorportaal