Arbeiten in den Niederlanden: Grenzinfopunkt und Agentur für Arbeit informieren

Leben in Deutschland. Arbeiten in den Niederlanden. Für viele Menschen aus Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis Neuss ist das immer häufiger eine Option, jedoch wirft die Corona-Pandemie neue Fragen auf. Der Grenzinfopunkt der euregio rhein-maas-nord und die Agentur für Arbeit Mönchengladbach bieten dazu eine telefonische Expertensprechstunde für Dienstag, 3. November 2020, von 10 bis 12 Uhr […]

NRW: Erleichterungen bei Meldepflicht für Rückkehrer aus Risikogebiete

Wie die NRW Landesregierung mitteilt, gibt es seit heute (7. Oktober) Erleichterungen bei der Meldepflicht für Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Hierin heißt es, dass nach wie vor auf beiden Seiten der Grenze es gelte, Abstand zu halten und umsichtig zu sein. Touristische Reisen in Risikogebiete sollten grundsätzlich nicht unternommen werden. Deutschland weit gilt weiterhin: Wer aus […]

Deutschland erklärt die Niederlande größtenteils zum Risikogebiet – Konsequenzen für NRW

Deutschland hat die Niederlande, mit Ausnahme der Provinzen Limburg und Zeeland, am 2. Oktober 2020 zum Risikogebiet erklärt. Das Land NRW wird seine Einreiseverordnung mit Wirkung zum 3. Oktober 2020 ändern. Konkret bedeutet dies, dass es aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen, eine Reisewarnung für die ausgewiesenen Gebiete der Niederlande gibt. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit den […]

Corona: Bitte vorerst nicht zum Shoppen nach Venlo fahren

Mit Blick auf die Corona-Fallzahlen und die neuen Regeln in den Niederlanden bittet Antoin Scholten, Bürgermeister von Venlo, die deutschen Nachbarn in den kommenden Tagen keine Ausflüge nach Venlo zu unternehmen. Er betont aber auch: „In normalen Zeiten sind Sie immer herzlich willkommen.“ Er appeliert, an die eigene und die Sicherheit anderer zu denken. Mehr […]

Studieren und Arbeiten in der euregio

Unter der Überschrift ‚Cleverland. Studieren und Arbeiten in der Euroregion‘ möchte die Plattform junge Erwachsene für die attraktiven Studien- und Arbeitsmöglichkeiten in der euroregio rhein-maas-nord begeistern. Die grenzüberschreitende Plattform informiert auf deutsch, niederländisch und englisch über Studienmöglichkeiten in Mönchengladbach, Krefeld und Venlo.  Mit Porträts innovativer Unternehmen und Anregungen für Freizeitaktivitäten will Cleverland die Attraktivität der […]

Geöffnet: Servicestelle für Grenzunternehmer zur Beantragung eines Betriebsmittelkredits(TOZO)

Unternehmer, die grenzüberschreitend (in der EU, im EWR oder in der Schweiz) wohnen, in den Niederlanden geschäftlich tätig sind und sich aufgrund der Coronakrise in finanziellen Schwierigkeiten befinden, haben Anspruch auf einen Kredit für Betriebskapital (TOZO). Ab 18. Mai kann diese finanzielle Unterstützung bei der Stadtverwaltung von Maastricht beantragt werden. Maastricht wird diese Regelung für […]

Kurzarbeitergeld für Grenzgänger auch bei geschlossenen Grenzen

Die Bundesagentur für Arbeit teilt mit, dass auch bei geschlossenen Grenzen der Bezug von Kurzarbeitergeld für Grenzgänger prinzipiell möglich ist. Nachzulesen ist diese Information bei den vielgestellten Fragen auf der Internetseite der Arbeitsagentur. Dort steht: Können auch Grenzgänger*innen Kurzarbeitergeld erhalten? Dem Grunde nach können auch Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Grenzregionen, die zur Arbeit nach Deutschland […]

Niederlande: Corona-Maßnahmen sind bis zum 28. April verlängert.

Die Niederlande hat ihre Corona-Maßnahmen bis zum 28. April verlängert. Schulen, Museen, Gastronomie bleiben dicht. Veranstaltungen sind bis Ende Mai verboten.  

Coronavirus – was bedeutet das für Grenzgänger?

Empfehlungen, Einschränkungen, Warnungen – täglich hören und lesen wir Neues im Zusammenhang mit dem Corona Virus. Was bedeutet die aktuelle Lage für Grenzgänger? Hinweisen und Information finden Sie auf: https://grenzinfo.eu/ Wir bleiben weiter dran und aktualisieren unsere Informationen laufend. Haftungsausschluss Wir bemühen uns, unsere Informationen möglichst täglich zu aktualisieren. Alle Angaben sind ohne Gewähr, bitte […]

GrenzInfoPunkte vorübergehend für persönliche Gespräche nicht verfügbar

„Vorbeugen ist besser als heilen“ ist der Grund dafür, dass die GrenzInfoPunkte ab Montag, 16. März, nur noch telefonisch oder per E-Mail erreichbar sind. Das Corona-Virus breitet sich rasch aus. Treffen, bei denen viele Menschen anwesend sind, bergen ein großes Risiko, dass sich das Corona-Virus weiter ausbreiten kann. Darüber hinaus wollen die Bürger so wenig […]