Zusätzliche Erhöhung der Zuschläge in den Niederlanden

15. Dezember 2022

Aufgrund der derzeit hohen Lebenshaltungskosten hat die niederländische Regierung beschlossen, die Zuschläge für ein Jahr zu erhöhen. Besonders wichtig ist das für Grenzgänger, die in den Niederlanden arbeiten, wenn sie in den Niederlanden krankenversichert sind oder niederländisches Kindergeld (kinderbijslag) bekommen.

Insbesondere zwei Zuschüsse sind hier besonders relevant: der ´zorgtoeslag´ (Krankenversicherungszuschlag) und das ´kindgebonden budget´ (einkommensabhängiges Kindergeld):

Zorgtoeslag

Im Jahr 2023 werden mehr Menschen Anspruch auf den zorgtoeslag haben. Das liegt daran, dass die Einkommensgrenze nach oben angepasst wurde. Wer volljährig ist und nicht zu viel Vermögen hat, kann je nach Einkommen und Versicherung Anspruch auf den zorgtoeslag haben. Leben Sie allein und haben ein Jahreseinkommen von höchstens 38.520 € und sind Sie in den Niederlanden krankenversichert? Dann haben Sie möglicherweise Anspruch auf den zorgtoeslag. Wohnen Sie zusammen? Dann beträgt die neue Einkommensgrenze (zusammen mit dem Einkommen Ihres Partners) 40.994 €.

Wenn Sie wissen wollen, wie hoch Ihr zorgtoeslag sein kann, machen Sie eine Probeberechnung unter www.toeslagen.nl

Mehr zum zorgtoeslag für Grenzgänger lesen Sie hier.

Kindgebonden Budget

Das Kindgebonden Budget wird im Jahr 2023 zusätzlich erhöht. Sie erhalten mehr kindgebonden budget pro Kind. Und Alleinerziehende erhalten eine zusätzliche Erhöhung. Es ist nicht möglich, hier Beträge zu nennen, machen Sie also eine Probeberechnung unter www.toeslagen.nl. Wenn Sie in Deutschland wohnen, können Sie allerdings keine Probeberechnung machen.

Dabei sollten Sie berücksichtigen, dass das kindgebonden budget vom deutschen Kindergeld abgezogen wird, wenn Sie auch (zusätzliches) Kindergeld aus Deutschland erhalten. Wenn das deutsche Kindergeld, der niederländische kinderbijslag und das kindgebonden budget zusammengerechnet werden, beträgt der Gesamtbetrag der Leistungen in den meisten Fällen 250 € pro Monat und Kind. Bei mehreren Kindern kann der Betrag höher ausfallen. Auch bei Alleinerziehenden, die in den Niederlanden arbeiten, kann der Betrag höher ausfallen.

Mehr Infos über Familienleistungen bei Grenzgänger wenn Sie in Deutschland leben und in den Niederlanden arbeiten, lesen Sie hier.

 

Weitere Infos über die Erhöhung der Zuschläge können Sie hier nachlesen.

GIP next to you