Grenzgängersprechstunde in Weeze

Arbeiten in den Niederlanden: Die derzeit blühende Wirtschaft macht den Sprung über die Grenze zu einer attraktiven Alternative. Was ist bei einem Jobwechsel in das Nachbarland zu beachten? Darüber informiert der GrenzInfoPunkt am Montag, 8. Oktober 2018, im Rahmen einer Sprechstunde in Weeze. Zwischen 14.00 und 16.00 Uhr stehen folgende Experten im Pfarrheim, Kirchplatz 7, zur Verfügung: Diana Brouwer vom GrenzInfoPunkt der Euregio Rhein-Waal und Leo van Brackel von der Deutschen Rentenversicherung. Die Beratung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der GrenzInfoPunkt bietet auch eine individuelle Beratung nach Terminvereinbarung (02821- 793079) an. Die Termine für alle Sprechstunden in 2018 und 2019 finden sich im Netz unter www.grenzinfo.eu/erw/events

Der GrenzInfoPunkt wird im Rahmen des INTERREG V A Projektes GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal, mit Unterstützung des EU-Programms INTERREG Deutschland-Nederland, des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen und der niederländischen Provinzen Gelderland, Noord-Brabant und Limburg, realisiert.

Verdere berichten

Evenementen

Grensinfopunten in de buurt

Finder