Arbeiten in der Grenzregion, was sind Ihre Möglichkeiten?

Sie wohnen in der deutsch-/niederländischen Grenzregion und suchen einen (anderen) Job? Sie haben vielleicht noch nie darüber nachgedacht, aber ein Job auf der anderen Seite der Grenze kann eine gute Option sein.

Fachleute der deutschen Agentur für Arbeit, des niederländischen UWV, der Gemeinde Enschede und der EUREGIO informieren über die Möglichkeiten und Chancen, die Ihnen auf der anderen Seite der Grenze zur Verfügung stehen. In einem persönlichen Gespräch erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben und welche Auswirkungen es hat, im anderen Land zu arbeiten.

Angeboten wird eine spezielle digitale Sprechstunde, für die Sie sich über sprechstunde@euregio.eu anmelden können.

  • Datum: 17. Juni 2021
  • Zeit: zwischen 10.00 und 14.30 Uhr. Es wird ein Gesprächstermin vereinbart, der bis zu 45 Minuten dauert.
  • Wie: Das Gespräch findet über MS Teams statt. Sie erhalten einen Link und können sich zum vereinbarten Zeitpunkt über diesen Link mit den Spezialisten verbinden. Nach der Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen.

Für diese Sprechstunde können Sie sich bis zum 11. Juni über sprechstunde@euregio.eu anmelden. Sie erhalten dann eine Bestätigung mit der Uhrzeit, dem Link und eine Erläuterung über das weitere Vorgehen.

Die Spezialisten der Agentur für Arbeit, des UWV, der Gemeinde Enschede und der EUREGIO arbeiten im Grenswerk zusammen. Die Räumlichkeiten befinden sich in der Agentur für Arbeit in Gronau, Bahnhofstraße 39. Aufgrund der Corona-Maßnahmen ist das Grenswerk vorübergehend nicht für persönliche Absprachen geöffnet. Sie können uns jedoch über das Kontaktformular auf der Grenswerk-Website kontaktieren: http://grenswerk.eu/kontakt.html