Cross Border Task Force Corona

Grenzüberschreitendes Krisenmanagement zwischen Deutschland, Niederlande und Belgien

Ministerpräsident Laschet initiierte eine „Cross-Border Task Force Corona“
Grenzüberschreitendes Krisenmanagement zwischen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, den Niederlanden und Belgien zur Synchronisierung der Aktivitäten gegen den Corona-Virus.

Die Task Force soll den gegenseitigen Informationsaustausch verbessern, Aktivitäten synchronisieren und Fragen von gemeinsamem Interesse zur Krisenbewältigung klären.

Neben der federführenden Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen sind Fachleute aus mehreren Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen sowie von belgischer und niederländischer Seite jeweils die Außenministerien, Botschaften, die Polizei und relevante Ministerien vertreten. Außerdem nehmen Vertreter des Landes Niedersachsen sowie der deutschen Botschaften in den Niederlanden und Belgien an der Task Force teil. Die Task Force wird sich bis auf Weiteres regelmäßig per Telefonkonferenz zusammenschalten und ist in der Lage, sich bei akuten neuen Situationen innerhalb kurzer Zeit auszutauschen.