Factsheet Anerkennung und Akzeptanz von Abschlusszeugnissen in der beruflichen Bildung

von Herman Lammers am 26.09.2018

Eine Spurensuche nach bestehenden und vermeintlichen Problemen in der deutsch-niederländischen Grenzregion Seit mehr als zwanzig Jahren wird, vor allem im Sekundarbereich der beruflichen Bildung, die Anerkennung von Berufsabschlusszeugnissen, als eines der wichtigsten Hindernisse auf dem grenzüberschreitenden deutsch-niederländischen Arbeitsmarkt genannt. In der explorativen Studie von Lambert Teerling wird untersucht, ob es Probleme mit der Anerkennung von…

» weiterlesen

Die EUREGIO informiert über die steuerliche Behandlung von Personal aus dem Nachbarland

von Herman Lammers am 05.09.2018

Am 27.08.2018 kamen Mitarbeiter der EUREGIO, des deutschen Finanzamtes und niederländischen Belastingdienst, sowie interessierte Arbeitgeber im Hotel Driland zusammen, um über die „Grenzüberschreitende Einstellung von Personal und Steuerrecht aus Arbeitgeberperspektive“ zu sprechen. Ziel der Veranstaltung war es, den fast 40 Teilnehmern einen konkreten Überblick über steuerrechtliche Konsequenzen bei der grenzüberschreitenden Personaleinstellung zu verschaffen. Die Anwesenden…

» weiterlesen

Am 1. Januar 2019 werden die Regeln für kleine niederländische Betriebsrenten geändert

von Herman Lammers am 22.08.2018

In den Niederlanden wechseln Menschen häufiger den Arbeitsplatz und arbeiten für einen kürzeren Zeitraum für einen Arbeitgeber. Dies hat zur Folge, dass sie bei verschiedenen Arbeitgebern und damit auch bei verschiedenen Rentenkassen kleinere Renten aufbauen. Rentenkassen kaufen heute oft kleine Renten ab, weil die Verwaltungskosten relativ hoch sind. Wenn eine kleinere Rente abgekauft wird, wird…

» weiterlesen

EUREGIO ist jetzt EURES-Partner

von Herman Lammers am 05.09.2018

Die EUREGIO in Gronau/Enschede ist seit dem 1. September EURES-Partner. Wir wollen durch unsere Aktivitäten die Mobilität der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer innerhalb des EURES-Raums und vor allem in unserem Arbeitsgebiet stärken, Beschäftigungschancen verbessern und Unternehmen dabei unterstützen, Stellen effektiv und schneller zu besetzen. Dazu arbeiten die Kollegen des GrenzInfoPunktes EUREGIO zusammen im „GrensWerk“ mit den…

» weiterlesen

Niederländisches Kindergeld bei wohnen in Deutschland

von Herman Lammers am 23.08.2018

Sie wohnen in Deutschland und haben Anspruch auf niederländisches Kindergeld? Dann können Sie das Kindergeld seit 2018 bei der SVB in Zaanstad beantragen. Sie können das Anmeldeformular telefonisch unter 0031 75 6551020 anfordern. Die Postanschrift der SVB ist: Postbus 18600 3501 CR Utrecht

» weiterlesen

Automatische Verteilung der niederländische Betriebsrente bei Scheidung

von Herman Lammers am 22.08.2018

Nach einer Scheidung wird die Betriebsrente nun automatisch zwischen den beiden Ex-Partnern aufgeteilt. Minister Koolmees für Soziales und Beschäftigung hat dies in einem Brief an der niederländischen Zweiten Kammer vorgeschlagen. Nach einer Scheidung haben Sie Anspruch auf die Hälfte der Rente, die Ihr Ex-Partner während der Ehe oder eingetragenen Partnerschaft erworben hat. Sie müssen Ihre…

» weiterlesen

Mindestlohn in den Niederlanden ab 1. Juli 2018

von Herman Lammers am 01.06.2018

In den Niederlanden gibt es den gesetzlichen Mindestlohn (wettelijk minimumloon) für Arbeitnehmer ab 22 Jahren und den gesetzlichen Mindestjugendlohn (wettelijke minimum jeugdloon) für Arbeitnehmer unter 22 Jahren. Ab den 1. Juli 2018 gelten die folgenden Beträge bei Vollzeitbeschäftigung: 22 Jahre und älter € 1.594,20 21 Jahre € 1.355,05 20 Jahre € 1.115,95 19 Jahre € 876,80 18 Jahre € 757,25…

» weiterlesen

Baukindergeld: Die neue Eigenheimzulage für Familien

von Herman Lammers am 18.05.2018

Die Deutsche Regierung wird im Kürzen mit eine Regelung kommen, Familien bei der Eigentumsbildung zu unterstützen. Laut Koalitionsvertrag soll ein Baukindergeld in Höhe von 1.200 Euro je Kind und pro Jahr eingeführt werden, das über einen Zeitraum von 10 Jahren gezahlt wird. Das Baukindergeld soll bundesweit gewährt werden – bis zu einer Einkommensgrenze von 75.000…

» weiterlesen