von Elke Hoffmann am 25.07.2018

Europass – die Unterstützung für grenzüberschreitende Bewerbungen

Der Europass bietet Hilfe und Unterstützung bei der Bewerbung im Nachbarland.
Fünf standardisierte Dokumente sorgen für mehr Transparenz und Vergleichbarkeit bei Qualifikationen und Kompetenzen. So unterstützt der Europass das grenzüberschreitende Arbeiten und Lernen in der Europäischen Union– unabhängig davon, ob man sich im Studium, in der Ausbildung oder auf Arbeitsuche befindet oder schon in einer angestellten oder freiberuflichen Tätigkeit unterwegs ist.

Das Europass-Portfolio umfasst fünf standardisierte und europaweit einheitliche Dokumente, die mehrsprachig und kostenlos zur Verfügung stehen:

  • Europass-Lebenslauf
  • Europass-ZeugniserläuterungAusbildungsinhalte und Abschlüsse europaweit verständlich und vergleichbar machen
  • Europass-SprachenpassSprachkenntnisse einordnen und darlegen
  • Europass-MobilitätsnachweisLern- und Arbeitserfahrungen dokumentieren
  • Europass-DiplomzusatzHochschulabschlüsse europaweit vergleichbar machen

Per online-Editor können alle Qualifikationen und Kompetenzen dokumentiert werden, die im Laufe des Lebens erworben wurden. Hierbei orientiert sich der Europass an konkreten Lebensumständen und Lernergebnissen und weniger an formalisierten Bildungswegen und Lernzeiten.

Weitere Informationen zum Europass und den Nationalen Europass-Zentren sowie zu Lernen und Arbeiten in Europa, zu Freiwilligendiensten und Austauschprogrammen in Europa bietet: Cedefop (Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung)