Als Niederländer, der im Ausland wohnt einen Reisepass (Paspoort) oder einen Personalausweis (ID-kaart) beantragen

von Elke Hoffmann am 25.07.2018

Sie sind Niederländer und wohnen im Ausland? Sie wollen einen Reisepass oder einen Personalausweis beantragen oder verlängern? Wenn sie in Deutschland wohnen, dann ist dies bei der Botschaft in Berlin möglich. Dafür benötigen Sie eine Erweiterte Meldebescheinigung mit Angabe der Staatsangehörigkeit. Wohnen Sie in Belgien, dann müssen Sie sich an die Botschaft in Luxemburg wenden…

weiterlesen

Europass – die Unterstützung für grenzüberschreitende Bewerbungen

von Elke Hoffmann am 25.07.2018

Der Europass bietet Hilfe und Unterstützung bei der Bewerbung im Nachbarland. Fünf standardisierte Dokumente sorgen für mehr Transparenz und Vergleichbarkeit bei Qualifikationen und Kompetenzen. So unterstützt der Europass das grenzüberschreitende Arbeiten und Lernen in der Europäischen Union– unabhängig davon, ob man sich im Studium, in der Ausbildung oder auf Arbeitsuche befindet oder schon in einer…

weiterlesen

Geplante Erhöhung des ermäßigten Mehrwertsteuersatzes in den Niederlanden führt zu Unsicherheit in den Grenzregionen

von Elke Hoffmann am 25.07.2018

Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz („het lage btw-tarief“) lag bisher in den Niederlanden bei 6%. Die niederländische Regierung beabsichtigt nun zum 01. Januar 2019 eine Erhöhung auf 9%. Mit Sicherheit kann man sagen, dass sich diese Veränderung in den Grenzgebieten bemerkbar machen wird. Ob diese jedoch nun von Preiserhöhungen oder -senkungen im Vergleich zum Rest des Landes…

weiterlesen

Familienkarte der StädteRegion Aachen kombiniert mit Gezinspas Vaals

von Elke Hoffmann am 24.07.2018

Der Gezinspas Vaals ist ein Pass für Familien (Pflegeeltern, Betreuer) mit mindestens 1 Kind unter 18 Jahren oder mit Behinderung unter 27 Jahren. Der Pass ist gratis und wird durch die Gemeinde Vaals ausgestellt. Mit diesem Pass können Sie an Aktionen und Angeboten der angeschlossenen lokalen Unternehmen teilnehmen. Die Gemeinde Vaals arbeitet jetzt auch zusammen…

weiterlesen

Wir begrüßten Botschafter Wepke Kingma

von Elke Hoffmann am 10.06.2018

Wepke Kingma, Botschafter des Königreichs der Niederlande in Deutschland und Hans van den Heuvel, Konsul des Niederländischen Konsulats in Düsseldorf machten am 7.6.2018 in Begleitung von Prof. Dr. Christiane Vaeßen, Honorarkonsulin der Niederlande und Geschäftsführerin der region aachen, Station im Eurode Business Center. Die Teams des Grenzinfopunktes Aachen-Eurode und des Service Grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung - Grenzarbeit…

weiterlesen

Arndt Kohn, MdEP, zu Gast bei Vortrag zu grenzüberschreitender Arbeitsvermittlung

von Elke Hoffmann am 10.06.2018

Zu einem angeregten Austausch trafen sich Arndt Kohn, Mitglied des Europaparlaments, und Vertreterinnen und Vertreter des Grenzinfopunktes Aachen-Eurode und des Service Grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung - Grenzarbeit anlässlich einer Informationsveranstaltung für Arbeitssuchende, die sich auch für eine Arbeitsvermittlung ins Nachbarland interessieren. Die Arbeitssuchenden erhalten hier erste Informationen, welche Möglichkeiten sich bieten und was sie beim Schritt über…

weiterlesen

Umfrage des ITEM Instituts: DigiD nutzen ausserhalb der Niederlande?

von Elke Hoffmann am 20.04.2018

Welche Probleme haben Grenzarbeiter zwischen Deutschland und den Niederlanden dadurch, dass sie keine DigiD beantragen können? Die DigiD ist eine digitale Identität, die benutzt werden kann, um online mit niederländischen (Gesundheits-)Behörden und anderen Instanzen zu kommunizieren. Grundsatz ist, dass nur Personen die in den Niederlanden wohnen, eine DigiD beantragen können. Es gibt eine Ausnahme für…

weiterlesen

Grenznetztreffen in Eupen

von Elke Hoffmann am 17.04.2018

Probleme von Grenzgängern juristisch analysieren und mögliche gemeinsame Lösungswege erarbeiten – Sachverständige aus 7 Euregios treffen sich zweimal im Jahr, um sich dieser Aufgabe zu stellen. Am 12. + 13.4. fand das Frühjahrstreffen der GRENZNETZ-Gruppe in der Euregio Maas-Rhein, im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen statt. Der Grenzinfopunkt Aachen-Eurode hatte Experten aus der Region…

weiterlesen