Weniger Hindernisse machen Grenzgemeinden attraktiver

Wohnen im einen Land, arbeiten im anderen Land – seit die Grenzen zwischen Deutschland und den Niederlanden offen sind, ist das ein wenig einfacher geworden. Aber es könnte noch besser werden: Wenn Hindernisse an der Grenze verringert würden, würden viele Grenzstädte deutlich attraktiver werden. Das ist eine der Schlussfolgerungen der kürzlich vorgestellten Neuauflage des „Atlas […]

Niederländischer Anwalt mit „Berliner Schnauze“

Hindernisse für Arbeitnehmer in einem anderen EU-Land probiert die Europäische Union bestmöglich aus dem Weg zu räumen. Dass dies zunehmend der Fall ist, kann Rechtsanwalt Wouter Timmermans, Leiter des German Desk der Arnheimer Kanzlei Stellicher advocaten NV und Vorsitzender des deutsch-niederländischen Businessclubs Gelderland, bestätigen. Er lebte und arbeitete lange Zeit in Berlin, bis er im […]

Grenzgängerberatung am 30. April: Rentenansprüche im Nachbarland

Wer in der Vergangenheit in den Niederlanden gearbeitet oder gewohnt hat, hat häufig auch Anspruch auf eine gesetzliche Altersrente im Nachbarland. Was es dabei genau zu beachten gibt, erfahren ehemalige Grenzpendler bei der Grenzgängerberatung des GrenzInfoPunkts Rhein-Waal. Die nächste Sprechstunde findet unverbindlich und kostenlos am Dienstag, 30. April, von 9 bis 12.30 Uhr im Forum […]

Viele Besucher am GIP-Stand auf dem HollandTag 2019

Holland Tag 2019

Was gilt es zu beachten, wenn man Personal aus den Niederlanden einstellen möchte? Wo müssen welche Steuern gezahlt werden? Mit diesen und weiteren Fragen wurde der GrenzInfoPunkt Rhein-Waal beim HollandTag 2019 in Duisburg konfrontiert, auf dem die Beratungsstelle für Grenzgänger mit einem Stand vertreten war. Die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) hatte Unternehmer aller Branchen zu der […]