Herzlich willkommen beim GrenzInfoPunkt der Ems Dollart Region

“Nehmen Sie Ihre Chancen wahr und machen Sie einen Schritt über die Grenze!”

Bei Fragen zu den Themen “Unternehmen, Arbeiten, Wohnen oder Studieren” in den Niederlanden erhalten Sie beim GrenzInfoPunkt der Ems Dollart Region (GIP EDR) in Bad Nieuweschans kostenlose Informationen und Beratung.

Bei Fragen über das Einstellen von Grenzarbeitern bis zum Studieren im Nachbarland helfen wir Ihnen gerne weiter!

GIP EDR Berater

Erste Orientierung im Internet

Ein guter Ausgangspunkt für eine erste Orientierung ist die Internetseite grensinfo.nl. Es handelt sich um eine fragengesteuerte Website. Anhand von aktuellen Inhalten werden hier die Folgen der Grenzarbeit bzw. Auswanderung unter den Aspekten Rente, Steuern, Kindergeld und Sozialversicherung im Hinblick auf Ihre persönliche Situation dargestellt.

Praxisnahe Informationen und Beratung

Wir wollen Ihnen praxisnahe Informationen und Beratung im Hinblick auf Ihre persönliche Situation geben.

Auf unserer Internetseite finden Sie praktische, allgemeine Informationen sowie Antworten auf meistgestellte Fragen. Da Ihre persönliche Situation sehr individuell ist, kann es sein, dass Ihnen allgemeine Informationen nicht weiterhelfen.

Der GIP EDR nimmt Ihre Situation als Ausgangspunkt und schaut mit Ihnen auf die Punkte, die wichtig sind. Auf diese Weise bieten wir praxisnahe Informationen im Hinblick auf Ihre persönliche Situation. Darüber hinaus arbeiten wir mit verschiedenen Institutionen in unserer Region zusammen, so dass wir Sie, falls es nötig ist, an die richtige Stelle weiter verweisen können.

Für wen?

Unser Angebot richtet sich unter anderem an Unternehmer, Studenten, Arbeitnehmer und Arbeitssuchende innerhalb der Ems Dollart Region.

GIP EDR in Kurzform

Kontakt?

Sie können uns erreichen, indem Sie eine E-mail schreiben, unser Kontaktformular ausfüllen, anrufen oder uns in der Geschäftsstelle persönlich aufsuchen.

Wenn Sie mehr über den GIP EDR oder Aktuelles aus der Region erfahren wollen, besuchen Sie unsere Internetseite. Wir veröffentlichen dort regelmäßig neue Informationen, Berichte und Bildmaterial.