Sprechstunde in Kleve: Arbeiten oder „werken“?

von am 24.01.2019

Zur Arbeit gehen oder „naar het werk gaan“? In Kleve ist beides selbstverständlich. Nirgendwo sonst gehen der deutsche und niederländische Arbeitsmarkt so nahtlos ineinander über wie in der Grenzregion. Besonders attraktiv für den nächsten Karrieresprung: Auf beiden Seiten der Grenze werden händeringend Fachkräfte gesucht. Bevor es jedoch im Nachbarland an die Arbeit geht, sind einige…

» weiterlesen

Video: Grenzüberschreitendes Arbeiten – wie läuft das in der Praxis?

von am 12.12.2018

In Deutschland wohnen und in den Niederlanden arbeiten oder andersherum: Daran denken die meisten nicht als erstes, wenn sie auf der Suche nach einem Arbeitsplatz sind. Und das, obwohl das Nachbarland unzählige interessante Möglichkeiten bietet. Aber wie ist das eigentlich, wenn man in einem anderen Land arbeitet, mit einer anderen Kultur und wahrscheinlich auch einer…

» weiterlesen

Euregio´s feiern Jubiläum

von Alfred Derks am 29.11.2018

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner hat Vertreterinnen und Vertreter der vier Euregios und weitere Akteure der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit aus Nordrhein-Westfalen, den Niederlanden und Belgien zum Austausch in die Düsseldorfer Staatskanzlei eingeladen. Anlass sind die Jubiläen von drei der vier Euregios. Die Euregio mit Sitz in Gronau feiert in diesem Jahr ihr 60-jähriges Bestehen. Jeweils seit 40 Jahren…

» weiterlesen

EURES-Beraterinnen informieren im Zug

von am 20.12.2018

Am 19. Dezember waren die beiden EURES-Beraterinnen Carola Schroer von der Euregio Rhein-Waal und Sophie Niebergall von der Agentur für Arbeit Kleve im Abellio-Zug von Arnheim nach Oberhausen unterwegs, um im Auftrag des GrenzInfoPunktes Rhein-Waal Grenzpendler zu beraten. Sie informierten deutsche und niederländische Fahrgäste zu den Themen Steuern, Renten- und Sozialversicherungen, Arbeiten, Wohnen und Studieren…

» weiterlesen

Arbeitsmarktplattform soll Arbeitsmobilität in der Euregio Rhein-Waal steigern

von Alfred Derks am 30.11.2018

„Ein Firmensitz an der deutsch-niederländischen Grenze kann ein Standortvorteil sein.“ Dieses Fazit zogen die Teilnehmer des ersten Workshops, der eine grenzüberschreitende Arbeitsmarktplattform etablieren soll. Im Rahmen des INTERREG VA-Projekts GrenzInfoPunkt Euregio Rhein-Waal soll die neue Plattform dazu beitragen, die Arbeitsmobilität im Bereich der Euregio Rhein-Waal zu steigern. Im ersten Schritt hatte die Euregio Vertreter mehrerer…

» weiterlesen

Sprechstunde bei der Euregio Rhein-Waal am 27. November

von Alfred Derks am 23.11.2018

Arbeitserfahrung im Ausland sammeln? Für den Lebenslauf eine interessante Bereicherung – und im deutsch-niederländischen Grenzgebiet nur einen Schritt entfernt. Außerdem bieten die Niederlande deutschen Arbeitnehmern derzeit attraktive Bedingungen. Aufgrund der guten Konjunktur werden vor allem Fachkräfte dringend gesucht. Vor dem Start im Nachbarland sind jedoch einige praktische Fragen zu klären: Welche arbeitsrechtlichen Besonderheiten sind zu…

» weiterlesen