Arbeiten im Nachbarland

Wenn Sie sich entschieden haben im Nachbarland zu arbeiten, sollten Sie Einiges berücksichtigen. Dort gelten andere Gesetze und man spricht und schreibt eine andere Sprache. Sie zahlen Steuern in dem Land, in dem Sie arbeiten und schließen auch dort Ihre Krankenversicherung ab. Zweifellos haben Sie noch viele andere Fragen wie: „Wo baue ich Rentenansprüche auf?“ „Kann ich weiterhin zu meinem Hausarzt gehen?“ oder „Woher bekomme ich Kindergeld?“ Fragen Sie den Grenzinfopunkt. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

So funktioniert unsere Website

Zum Navigieren benutzen Sie das grüne Menü an der rechten Seite. Sie erreichen die Informationen auch über diese Links:

Sie finden auch Informationen als Unternehmer, über Wohnen und über Studieren im Nachbarland.

 

Ihre persönliche Situation

Bitte beachten Sie, dass die Informationen auf dieser Webseite allgemein gehalten sind. Es gibt viele Umstände die Ihre persönliche Situation beeinflussen. Welchen Status haben Sie: Arbeitnehmer, Beamter oder Selbstständiger? Arbeiten Sie in einem oder in mehreren Ländern? Wie oft arbeiten Sie in einem bestimmen Land? Was für ein Einkommen hat Ihr Partner? Haben Sie Kinder? Haben Sie eine Eigentumswohnung? Und vieles mehr.

 

Arbeiten und Sozialversicherungen in Europa

In dem unterstehenden Film wird erklärt, was zu beachten ist, wenn Sie in einem anderen EU-Staat arbeiten.